Interviewprojekt

Episode 001 – Michael

Episode 001 - Michael

Michael, der zweiundzwanzigjährige Diplomatensohn, saß an jenem Sonntag den 2. Mai vor dem Riesenrad am Prater, zusammen mit seinem Nachhilfeschüler. Er gab ihm Unterricht in Französisch, da das seine Muttersprache ist. Michael kommt aus Afrika und ist schon als Kind durch den Beruf seines Vaters sehr viel gereist. Irgendwann beschloss er nach Österreich zu ziehen, […]


Episode 002 – Rainer

Episode 002 - Rainer

Rainer, Buchhalter aus Wien, hält nicht viel von Schicksal, von der Vorstellung, das Leben sei fremdbestimmt. Er ist davon überzeugt, dass nur die eigenen Taten das Leben bestimmen bzw. beeinflussen können. Er beschäftigt sich viel mit dem eigenen Körper, der Seele und dem Irrationalen, und reist gerne nach Indien, wo er vor sieben Jahren seine […]


Episode 003 – Olusu

Episode 003 - Olusu

Als Afrikaner ist Olusu gerne Österreich und froh, sein Doktorat an der TU Wien machen zu können. Er glaubt zwar ans Schicksal, ist aber überzeugt, dass man stets die Macht hat, dieses nach seinen eigenen Vorstellungen zu beeinflussen.


Episode 005 – David

David haben wir an einem Nachmittag im Türkenschanzpark getroffen. Es war unser zweites Interview. Die Nervosität ging schnell vorbei, denn David war ein idealer Interviewpartner. Gesprächig, offen und sympathisch, vielleicht hat auch die angenehme Atmosphäre einiges dazu beigetragen, denn David hat mit seinen Freunden einen entspannten Nachmittag im Park verbracht. Er erzählt uns über seinen […]


Episode 006 – Richie

Richie ist en „59 Jahre jung gehaltener“ Wiener. Wir haben ihm am Karlsplatz in der Passage kennengelernt. Er hat 30 Jahre Haft hinter sich und traut sich zu sagen dass er außer Mord alle möglichen Straftaten begangen hat. Auch am Strich ist er ein bekannter Name. Auf dem Rücken hat er das Wort KILLER tätowiert […]


Episode 007 – Michael

Episode 007 - Michael

Michael, der eigentlich Student für Molekularbiologie an der TU Graz ist, hat an diesem Morgen mit seinem Freund Benni kurzfristig beschlossen, in die schöne Hauptstadt Wien zu fahren, um dort ordentlich „auf den Putz zu hauen“. Passend zu der österreichischen Residenzstadt haben sich die beiden Kurzurlauber ein völlig überteuertes „Frühstück für Könige“ gegönnt… „was sie […]


Episode 008 – Gerlinde

Gerlinde, 63 Jahre jung, aus dem Waldviertel. Wir haben sie an einem sonnigen Nachmittag auf der Rossauer Lände getroffen. Sie erzählte uns warum ihr ihre Familie so wichtig ist und sie sogar mit ihrer Tochter 300km auf dem berühmten Jakobsweg gewandert ist. Ihr Botschaft an uns alle lautet: Hast du etwas vor, dann setz es […]


Episode 009 – Charlie

Episode 009 - Charlie

Unter der Rossauerbrücke entspannend auf eine Freundin wartend, erzählt Charlie, die junge Studentin aus Amerika, Erlebnisse aus ihrem kurzen und dennoch schweren Leben. Geprägt von der Trennung ihrer Eltern und den Depressionen der verzweifelten Schwester, die ein schlimmes Ende nahmen, versucht Charlie in Wien Halt zu finden, ohne an das Schicksal oder an einen Gott […]


Episode 010 – Gertrude

Episode 010 - Gertrude

Die 80-jährige Gertrude erzählt an einem sonnigen Tag auf einer Parkbank der Praterhauptallee von ihrem langen Leben in Wien, ihren Kinder und vielen Reisen in ferne Länder. Mexiko hat sie am meisten beeindruckt, da sich das Leben und die Kultur so gänzlich von Wien unterscheiden. Nichts desto trotz lebte  sie immer gerne in Wien. Ihre […]


Episode 011 – Heinz

Episode 011 – Heinz

Trotz eines Lebens, dass von Höhen und Tiefen geprägt war hat er seinen Humor sowie seinen Glauben an Gott nie verloren. Heinz erzählt warum ihn vor allem ein schwerer Verkehrsunfall maßgeblich geprägt hat, welchen Stellenwert seine Familie für ihn einnimmt und was seine Wünsche für die Zukunft sind.


Episode 012 – Stefan

Episode 012 – Stefan

Der ehemalige und sehr erfolgreiche Business Manager Stefan rief das Projekt „Vinzi Würstel“ ins Leben. “ Vinzi Würstel“ schafft eine Beschäftigungsmöglichkeit für Obdachlose, eröffnet neue Chancen und Perspektiven und erleichtert den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. Nach seinem Burn-Out änderte sich in Stefans Leben alles, aber zum Positiven, wie er selbst sagt. Mit neu entfachter Energie […]


Episode 013 – Steffi

Episode 013 – Steffi

Sonntag der 2. Mai 2010 lief uns die zweiundzwanzigjährige Steffi im Resselpark am Karlsplatz, nahe der Karlskirche über den Weg. Sie wollte sich mit Freunden zum Schwimmen treffen. Steffi ist ein Straßenpunk aus Wien, die mit achtzehn Jahren von zuhause ausgezogen ist, eine Gärtnerlehre abgeschlossen hat und schließlich durch starken Drogenkonsum auf der Straße landete. […]


Episode 014 – Kiki

Episode 014 – Kiki

Auf den ersten Blick das hübsche Mädchen von nebenan. Wer ihr zuhört bemerkt aber schnell, dass ihr Leben trotz ihres jungen Alters nicht immer so gelaufen ist wie sie es erwartet hat. So erzählt das Mädchen mit der sympathischen Ausstrahlung von ihrem nicht immer leichten Familienleben, warum ihr die Stadt Wien so gefällt sowie von […]


Episode 015 – Markus

Episode 015 – Markus

Markus, 35 Jahre alt, ist gerade aus dem Haft entlassen worden, wo er wegen Drogenhandel gelandet ist. Dass er keine Gemeindewohnung bekommt, obwohl er österreichischer Staatsbürger ist, macht ihn derzeit wütend. Er ist aber „kein 0-8-15 Mensch“. Wenn er die Chance hätte wäre er Bankfilialleiter.


Episode 016 – Hannes

Episode 016 – Hannes

Hannes aus Wien ist dreißig Jahre alt und saß zusammen mit Michael, dem Diplomatensohn am Sonntag den 2. Mai 2010 auf einer Wiese am Prater, um Französisch zu lernen. Er reist liebend gerne, vor allem in den Nahen Osten und möchte seinen Horizont stets erweitern. Er ist ein ruhiger, introvertierter Mensch, der viel in seinen […]


Episode 017 – Thu

Episode 017 – Thu

Thu, ein Chinese lebt schon über 30 Jahre in Wien. Er arbeitet in einem Chinesen-Lokal und ist Mitglied einer Mafia. Für ihn ist Wien eine schöne Stadt, vor allem gefällt ihm die Natur. Zur Zeit ist er mit seinem Leben weniger glücklich, da er vor kurzem eine Menge Geld im Casino verloren hat und deswegen […]


Episode 018 – Ernst

Episode 018 – Ernst

Ernst ist Augustin Verkäufer und Sänger im Augustin Chor. Er gibt ein „Sandlerlied“, so wie er es betitelte, zum Besten, spricht über seinen bisherigen beruflichen Werdegang und über glückliche Zufälle in seinem Leben.


Episode 019 – Michelle & Alli

Episode 019 – Michelle & Alli

Unter all den Touristen, nahe der Wiener Hofburg, sind uns zwei Mädchen sofort aufgefallen, die hübsche, verrückt gestylte Alli und ihre beste Freundin Michelle. Beide Mädchen sind aus Australien und sind gerade auf Europareise, während sie in London ein Auslandsemester absolvieren. Michelle erzählt uns, was sie auf ihren Reisen erlebt haben und wie glücklich sie […]


Episode 020 – Elfriede

Episode 020 – Elfriede

Elfi ist eine Hausfrau, die als Kind im Heim aufwuchs und nach Wien kam. Ihre erste Liebe endete mit dem Krebstod des Mannes, ihre zweite Liebe hat sie beim Wandern kennen gelernt. Wien beschreibt sie als vielfältig, einen Ort wo man viel erleben kann. Ihr Bruder ging nach Amsterdam, weil er es dort damals bezüglich […]


Episode 021 – Nina

Einzelkind Nina erzählt von ihrem heißgeliebten Teilzeithund, den sie als das Wichtigste in ihrem Leben beschreibt. In der Schule langweilt sie sich, Wien gefällt ihr im Übrigen gut und ihrer Mutter möchte sie zum Muttertag einen Kaffee kochen.


Episode 022 – Ben

Zweieinhalb Jahre ist es her, dass der Student Ben nach Wien umgezogen ist. Zuvor absolvierte er seinen Zivildienst in Gallneukirchen, Oberösterreich. Seine Arbeit bestand darin sich als Busfahrer um Fördergruppen für geistig und körperlich behinderte Menschen zu kümmern. Die interessanten Geschichten dieser Menschen und sein Umgang mit ihnen, prägten nachhaltig seine Lebenseinstellung: „Was immer jetzt […]


Episode 023 – Karrer

Charles haben wir an einem regnerischen Vormittag am Naschmarkt getroffen. Es war kühl und ungemütlich, trotz des Wetters saß Charles draussen in einem Cafe und hat einen gut gelaunten Eindruck gemacht. Charles hat in dem Cafe auf seine Frau gewartet und während er auf sie wartete nutze er die Gelegenheit um von sich und seiner […]


Episode 024 – Robert

Episode 024 – Robert

Robert haben wir im Museumsquartier getroffen, als er gerade ein paar Parkour-Übungen machte und dabei von einer Bewohnerin angestänkert wurde. Er erzählt uns, dass es den echten Wiener so gar nicht gibt sondern der typische Wiener aus einem Mischmasch verschiedenster Kulturen ist. Außerdem bemängelt er den fehlenden Freiraum in der Stadt, wo man sich nicht […]


Episode 025 – Andrea

An diesem sonnigen Dienstag den 4. Mai 2010 saß Andrea, die Sängerin aus Oberösterreich mit zwei Freundinnen auf einem „Bankerl“ im Volksgarten am Heldenplatz in Wien und lauschte den Klängen eines Ziehharmonikerspielers, als wir sie mit unserem Interview überfielen. Eigentlich studierte Andrea Sonder- und Heilpädagogik in Wien, bis sie mit dreiundzwanzig Jahren beschloss, Musik zu […]