Episode 035 – Thomas

Den 25 Jahre alten Thomas trafen wir auf dem Julius Tandler Platz. Er saß auf den Stiegen vor dem Franz Josefs Bahnhof. Für etwas Kleingeld und ein paar Zigaretten war er bereit uns ein Interview zu geben. Er wurde nur wenige Wochen zuvor aus dem Gefängnis entlassen nach dem er eine etwa fünfjährige Haftstrafe abgesessen hatte. Dies war wohl die schlimmste Zeit seines Lebens. Die Isolation und der Entzug machten ihn sehr zu schaffen. Doch konnte er in den fünf Jahren auch viel über sich lernen und durch den Kontakt mit einigen Moslems sogar auch zu Allah finden. Er selbst ist nicht zum Islam konvertiert, aber betet zu Allah. Für die Zukunft wünscht er sich mit seinem Sohn Kontakt aufzunehmen, welcher bei Pflegeeltern lebt.

Eine Antwort schreiben

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar schreiben zu können.